Juliane Beier

 

Schauspielerin

 

Juliane Beier studierte bis 2004 an der Theaterakademie Zinnowitz/ Usedom das Fach Schauspiel und stand während dieser Zeit auch schon auf den Bühnen des Landestheaters Anklam und des Landestheaters Neutstrelitz in Inszenierungen wie "Woyzeck", "Romeo und Julia" oder "Pension Schöller".

Anschließend war sie am hessischen Landestheater Marbug engagiert und wirkte dort in Aufführungen des Theaters wie z.B. "Kabale und Liebe", "Die Möwe", "Turandot" und andere mit . 2007 nahm sie an einer Weiterbildung am Theater Halle teil und nahm Sprachtraining bei Helmut Becker.

Verschiedene Kurzfilme sowie die TV-Produktion "Katzenzungen" oder Spielfilme wie "Der Glücksfisch" bereicherten ihre schauspielerischen Engagements. "In Nathan der Weise" wirkt sie erstmalig beim Gastspiel von Klassik am Meer 2008 im Theater Putbus in der Rolle der "Recha" mit.