Friedrich Dürrenmatt

DIE

PHYSIKER

Komödie in zwei Akten

ZUM STÜCK

DIE PHYSIKER kommen im 21. Jahr von „Klassik am Meer“ zur Wiederaufnahme. Dabei wird das
Komische in dem Stück von 1961 besonders betont werden. Im Mittelpunkt der Handlung stehen drei Physiker, die sich als Geisteskranke ausgeben. Sie ermorden ihre Krankenschwestern, weil sie um ihre Geheimnisse fürchten. Mathilde von Zahnd, die Besitzerin und Chefärztin des Irrenhauses, hat aber bereits sämtliche Aufzeichnungen kopiert. Sie glaubt tatsächlich, mit den geklauten Formeln die Weltherrschaft erringen zu können ...

„Wer auf dem letzten Loch pfeift, wie wir alle, kann nur noch Komödien verstehen“. 

„Tiefe Betroffenheit und Jubelstürme“ löste Kerns Inszenierung von Dürrenmatts DIE PHYSIKER aus. Was für Strandfreaks die nicht müde werdende Sonne ist, verkörpert die neuste Inszenierung von Klassik am Meer für Liebhaber schöngeistiger, gehaltvoller Unterhaltung...Ein furioses Spiel eines gut aufgelegten Ensembles, aus dem sich Stephan Bürgi, Gerrit Hamann und Peter Bause, sowie Hellena Büttner besonders hervor tun.....“ (OZ vom 7.8.2018)
 

Vorstellungstermine

WIEDERAUFNAHME 11. Juli 2019
12., 25. und 26. Juli,
22. und 23. August 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Spieldauer: circa zwei Stunden,
eine Pause
in der Ev. Kirche Koserow

Besetzung

Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd Irrenärztin  Hellena Büttner
Marta Boll, Oberschwester 
Angelika Perdelwitz
Monika Stettler, Krankenschwester 
Bea-Marie Rück

Uwe Sievers, Oberpfleger  Piet Oltmanns
Herbert Georg Beutler, genannt Newton, Patient  Peter Bause

Ernst Heinrich Ernesti, genannt Einstein, Patient  Gerrit Hamann

Johann Wilhelm Möbius, Patient 
Stephan Bürgi
Missionar Oskar Rose  Piet Oltmanns

Frau Missionar Lina Rose  Simone Winde

Jörg-Lukas, einer ihrer Buben  Thoralf Conrad
Richard Voß, Kriminalinspektor 
Sven Riemann

Leitung Wiederaufnahme,
Dramaturgie

Bühnenbild und Kostüme

Musik

Technische Leitung

Produktionsleitung

Karten ab 1. Februar 2019 in allen bekannten Vorverkaufsstellen, in allen Kurverwaltungen der Insel Usedom, unter der Telefonnummer 01805 700 733, sowie unter www.klassik-am-meer.de. und an der Abendkasse, eine Stunde vor Vorstellungsbeginn